Social-Media-Marketing: Social-Media Monitoring

Durch die Digitalisierung verlagerte sich der Großteil der öffentlichen Diskussion in die Bereiche des Internets. Besonders die Social-Media liefern sowohl technische Möglichkeiten als auch die thematische Vielfalt, sich an jeglicher Diskussion zu beteiligen. Häufig wird dabei aber auch über Produkte und Unternehmen gesprochen und das auch nicht immer in den höchsten Tönen.

Kritik, Verbesserungsvorschlage oder –wünsche und Eindrücke über Produkte und Unternehmen werden täglich in Foren und Gruppen ausgetauscht und bleiben von Unternehmen häufig unerkannt beziehungsweise unbeantwortet. Dabei gilt stets — wenn über Sie gesprochen wird, sollten Sie besser ein Teil der Diskussionsrunde sein. Nur so können Kritik angenommen, Verbesserungen implementiert und gegebenenfalls falsche Tatsachen zurückgewiesen werden. Als Voraussetzung für diese Handlungsempfehlungen ist jedoch erst einmal, dass die Diskussion bemerkt und analysiert wird.

Hier kommt das Social-Media Monitoring ins Spiel. Es beinhaltet die spezifische Suche, Erhebung, Analyse sowie Aufbereitung und Interpretation der diskutierten Inhalte. Es ist wichtig, dass nicht nur Momentaufnahmen der Social-Media vorgenommen werden, also zum Beispiel quartalsweise, sondern kontinuierlich die Stimmung (Sentiment) der Social-Media-User überwacht wird. Nur so können Schwankungen in kurzer Zeit erkannt werden und entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Neben dem eigenen Unternehmen sollten allerdings auch Mitbewerber und die generelle Stimmung über den betreffenden Markt im Blick behalten werden. Probleme die einen Mitbewerber betreffen, könnten ebenfalls Implikationen für Ihr Unternehmen bedeuten. Ein frühzeitiges Erkennen ermöglicht es Ihnen und Ihrem Unternehmen korrigierende Maßnahmen einzuleiten bevor Sie direkt von dem Problem betroffen sind. Der Brand wurde also noch vor dem ersten Funken gelöscht. Auf der anderen Seite können ebenfalls Strategien und Produkte von Mitbewerbern erkannt werden, die von der Zielgruppe überaus positiv aufgenommen wurden. Ein virales Video eines Werbeinhalts beispielsweise wird tausendfach über die Social-Media weiterverbreitet. Ein gut eingerichtetes Monitoring gibt Ihnen frühzeitig die Chance auf diesen Wettbewerbsvorteil der Konkurrenz zu reagieren und Ihre eignen Social-Media Kampagnen anzupassen.

Monitoring-Tools

Wichtig bei beiden Varianten ist, dass die Sentiment-Analyse händisch durchgeführt werden sollte. Aktuell ist die verwendete Software leider nicht in der Lage, durchweg genaue und detaillierte Stimmungseinschätzungen automatisch zu generieren, da die öffentlichen Diskussionen häufig zu komplex geführt werden. Mit einer großen Wahrscheinlichkeit wird es diese Möglichkeit jedoch in naher Zukunft geben.

https://unternehmen.fandom.com/wiki/Aadvanto_Digital

Als Full-Service Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu perfektionieren. https://aadvanto.de/

Als Full-Service Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu perfektionieren. https://aadvanto.de/