Kooperation und Führung im Online-Marketing: So gelingt die Zusammenarbeit mit Agenturen und Freelancern

Besonders in kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen nicht selten die Erfahrung und das Gespür im Umgang mit dem großen und für viele Leute auf den ersten Blick vielleicht überkomplex erscheinenden Thema Online-Marketing. Führungskräfte und Geschäftsführende schwanken bei der Beauftragung und Kooperation mit Online-Marketing-Agenturen zwischen Extremen und richten dabei oftmals unbeabsichtigten Schaden an. Wie die Zusammenarbeit im Online-Marketing gelingen kann, sollen die folgenden Hinweise und Denkanstöße zeigen.

Die Verantwortlichen in mittelständischen und kleinen, oftmals familiär geführten Betrieben, scheinen oftmals in eines von zwei Mustern zu fallen. Entweder werden spezialisierte Freelancer oder Werbe- und Online-Marketing-Agenturen auf jedem Schritt kontrolliert, beeinflusst und in Frage gestellt. Das Vertrauen in die Spezialisten ist quasi nicht vorhanden, Ideen und frische Denkanstöße werden zudem gerne mit Phrasen wie „Wir haben das in den letzten Jahrzehnten aber immer ganz anders gemacht!“ abgeschmettert.

Das andere Extrem beinhaltet die vollständig unabhängige, autarke Arbeit der Freelancer oder Agenturen. Das mag anfangs noch aufgrund größerer Freiheiten noch recht positiv erscheinen, doch ohne Inputs und Grenzen wird eine ebenso effektive wie effiziente Führung und Projektumsetzung nahezu unmöglich. In beiden Extremen wird deutlich, wie wichtig Führung und ein gemeinsamer, regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe zwischen sämtlichen involvierten Parteien sind.

Essenzielle Aspekte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Online-Marketing-Spezialisten

Es mag verlockend erscheinen, als Unternehmen eine spezialisierte Online-Marketing-Agentur oder individuelle Experten zu beauftragen und diese dann „einfach machen zu lassen“. Doch ohne ein Konzept und vor allem ohne jegliche Führung sind Werbekampagnen schon im Vorfeld in zahlreichen Fällen zum Scheitern verurteilt. Führung kann allerdings nur dann möglich und auch erfolgreich sein, wenn mehr dahintersteckt als nur der bloße Wille zum Erfolg. Zumindest die essenziellen Grundkenntnisse aus dem Online-Marketing, etwa SEO, SEA oder Social Media, sollten grundsätzlich bekannt sein.

Für die Details und sämtliche Zusammenhänge, Eigendynamiken und Synergien der einzelnen Aspekte sind letztlich die Experten und Agenturen zuständig, doch ohne Grundwissen und ein Grundverständnis der eigenen Ziele und der Möglichkeiten von Online-Marketing werden sich kaum Erfolge einstellen. Verantwortlichen muss zumindest bewusst sein, wie man Leistungen beobachten und messen kann oder wie sich der Markt durch Ereignisse oder Innovationen verändert.

Offenheit, Flexibilität und Mut zur Innovation im Online-Marketing

Wie schon eingangs erwähnt sind Aussagen wie „Das wurde hier aber schon immer so oder so gemacht!“ oder „Das kennen wir nicht, also wird es nicht funktionieren!“ nicht nur äußerst negativ und unhöflich, sondern vor allem kontraproduktiv — immerhin werden so Vorschläge und der Mut zur Innovation von Seiten der Agenturen und Spezialisten schon im Keim erstickt. Wem bewusst ist, dass Vorschläge und Ideen schon aus Prinzip abgelehnt werden, der gibt sich freilich, ob bewusst oder unbewusst, weitaus weniger Mühe beim Ausarbeiten einer für das Unternehmen passenden Online-Marketing-Strategie.

Fakt ist auch: Nicht nur die Welt des Internets an sich, sondern auch das Online-Marketing verändert sich ständig. Das, was vor einem Jahr funktioniert hat, funktioniert heute vielleicht nicht mehr. Dafür gibt es neue Vorgehensweisen und Tricks, über die im Vorjahr vielleicht noch niemand so wirklich nachgedacht hat. So oder so sind neue, kreative Ideen und Denkansätze keine mögliche Option, sondern Pflicht, um im hart umkämpften Markt des Online-Marketings überleben und auffallen zu können.

Mit intelligenter Führung zum Erfolg

Für Hauptverantwortliche und Führungskräfte sollten nicht nur regelmäßige Kontrollen und Feedbackrunden mit positiven und vor allem konstruktiven Rückmeldungen im Fokus stehen, sondern auch bereits im Vorfeld klar abgesteckte und kommunizierte Ziele und Aufgabenverteilungen. Wer übernimmt welche Verantwortungen? Wer ist am Ende für das Endergebnis zuständig und verantwortlich? Was ist das Ziel der Online-Marketing-Kampagne und wie wird dieses am effektivsten und effizientesten erreicht? Angestrebte Erfolge müssen klar vermittelt werden und hinterher auch messbar sein. Dazu gehören auch abgesteckte Termine und Zeitfenster.

Menschen mit weniger Führungs- und Delegationserfahrung mögen diese für den Erfolg eines Projektes wichtigen Aspekte vielleicht im ersten Moment einschüchternd oder überwältigend erscheinen. Doch mit Vertrauen in sich selbst, sein Team und die Kooperationspartner sowie regelmäßiger, offener und respektvoller Kommunikation auf Augenhöhe werden Online-Marketing-Kampagnen auch für kleine und mittelständische Unternehmen zum Erfolg.

Für Hauptverantwortliche und Führungskräfte sollten nicht nur regelmäßige Kontrollen und Feedbackrunden mit positiven und vor allem konstruktiven Rückmeldungen im Fokus stehen, sondern auch bereits im Vorfeld klar abgesteckte und kommunizierte Ziele und Aufgabenverteilungen. Wer übernimmt welche Verantwortungen? Wer ist am Ende für das Endergebnis zuständig und verantwortlich? Was ist das Ziel der Online-Marketing-Kampagne und wie wird dieses am effektivsten und effizientesten erreicht? Angestrebte Erfolge müssen klar vermittelt werden und hinterher auch messbar sein. Dazu gehören auch abgesteckte Termine und Zeitfenster.

Menschen mit weniger Führungs- und Delegationserfahrung mögen diese für den Erfolg eines Projektes wichtigen Aspekte vielleicht im ersten Moment einschüchternd oder überwältigend erscheinen. Doch mit Vertrauen in sich selbst, sein Team und die Kooperationspartner sowie regelmäßiger, offener und respektvoller Kommunikation auf Augenhöhe werden Online-Marketing-Kampagnen auch für kleine und mittelständische Unternehmen zum Erfolg.

Ein idealer Partner für das Online-Marketing, besonders auch bei regionalen Unternehmen, ist die Aadvanto Digital GmbH. Die Düsseldorfer Full-Service-Agentur berät bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO), im Social-Media-Bereich oder dem Bewertungsmarketing. Die Aadvanto Digital GmbH hilft außerdem bei der Erstellung und Optimierung der Homepages kleiner und mittelständischer Unternehmen.

--

--

Als Full-Service-Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu optimieren. https://aadvanto.de/

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store
Aadvanto Digital GmbH

Aadvanto Digital GmbH

Als Full-Service-Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu optimieren. https://aadvanto.de/