Künstliche Intelligenz: ChatGPT und Co. als Zukunft des Online-Marketing?

Aadvanto Digital GmbH
4 min readFeb 16, 2023

Gerade in den vergangenen Wochen und Monaten ist das Thema Künstliche Intelligenz, kurz KI, wieder verstärkt im kollektiven Bewusstsein und in den Medien präsent. Zahlreiche Beiträge und Expert:innen gehen auf neue KI-Tools wie etwa das von Google entwickelte Bard oder vor allem ChatGPT von OpenAI ein. Die „schöne neue KI-Welt“ wird dabei, je nach Sichtweise, entweder als utopischer Heilsbringer oder wahlweise als dystopischer Messias einer faulen, verdummten und kreativ bankrotten Menschheit stilisiert.

Doch welche Potenziale und möglichen Gefahren bieten diese neuen Chatbots wirklich, vor allem für das moderne Online-Marketing?

Besonders ChatGPT (Generative Pre-trained Transformer), der Chatbot-Prototyp des US-amerikanischen Unternehmens OpenAI, mit denen Microsoft im Januar 2023 eine 10 Milliarden Dollar schwere Partnerschaft bekanntgab, wird in den Wochen seit der Veröffentlichung im November 2022 intensiv diskutiert. Simplifiziert ausgedrückt ist ein Bot, eine Benutzerschnittstelle in Form einen textbasierten Dialogsystems, dessen Daten auf maschinellem Lernen beruhen.

Im Laufe des anhaltenden Medienhypes um ChatGPT und vergleichbare Konkurrenzbots konnte der Chatbot im Januar 2023 13 Millionen einmalige Nutzeraufrufe verzeichnen. Damit wurden sogar die international erfolgreichen Social-Media-Portale TikTok und Instagram übertroffen werden.

In kürzester Zeit haben sich mehr als 100 Millionen User weltweit ChatGPT angesehen und ausprobiert. Laut einer Studie der US-amerikanischen Bank UBS ist ChatGPT der am schnellsten wachsende Onlinedienst seit der Entstehung des Internets. TikTok hat für die ersten 100 Millionen User knapp neun Monate gebraucht, ChatGPT konnte diesen Meilenstein in weniger als zwei Monaten erreichen.

Das Potenzial von ChatGPT und Co. für das moderne Online-Marketing

Das innovative KI-Tool eignet sich allerdings nicht nur — je nach Perspektive des Betrachters erhofft oder befürchtet — für die Generierung von eher provisorischen Texten für Hausaufgaben oder Hausarbeiten, sondern bietet auch zahlreiche und oftmals noch unerforschte Möglichkeiten für das moderne Online-Marketing von heute.

Ein bedeutender möglicher Einsatzbereich ist dabei die Recherche von bedeutenden, relevanten Keywords für Websites von Unternehmen und Familienbetrieben oder auch neue und effektive Online-Marketing-Kampagnen. Auf künstlicher Intelligenz basierende Tools wie ChatGPT können die Belegschaft auch bei der Generierung von Keywords für spezielle Produkte oder Branchen unterstützen, was für Entlastung und mehr Arbeitszeit für andere Aufgaben sorgen kann.

Naheliegend ist auch der Einsatz von Chatbots für die Navigation und Betreuung der Kundschaft auf Websites. Die künstliche Intelligenz beziehungsweise der eingesetzte Chatbot kann bei allgemeinen oder konkreteren Fragen der Besucher einer Website etwa unterstützend eingreifen und eventuelle Fragen direkt beantworten, was ebenfalls für eine Verbesserung von Benutzererfahrung und Kundenservice sorgen könnte.

Werden Autoren und Werbetexter bald obsolet?

Besonders naheliegend ist beim Einsatz von ChatGPT und vergleichbaren Diensten natürlich das Erstellen und „Schreiben“ von Texten direkt durch die KI. Der Traum ist überaus nachvollziehbar: Warum Stunden, Tage oder gar Wochen in die Recherche und die Erstellung von Texten investieren, wenn man ein KI-unterstütztes Tool einfach mit einigen passenden Keywords füttert, die groben Ziele angibt und dann wie von Zauberhand innerhalb weniger Sekunden einen fertigen Text nutzen kann?

Dagegen spricht noch manches. So sind ChatGPT und ähnliche Tools natürlich noch nicht vollends ausgereift oder gar „perfekt“. Inhaltlich können Fehler ebenso auftreten wie unnatürliche, sperrige und deutlich „künstliche“ Formulierungen in der Textsprache.

Auch sogenannte Datenhalluzinationen, etwa in Form frei erfundener Quellenangaben, oder schlichte Falschaussagen sorgen dafür, dass ChatGPT und Co. zum momentanen Zeitpunkt (noch?) keine menschlichen Autor:innen ersetzen können.

Auch unangemessene Inhalte könnten durch die künstliche Intelligenz erzeugt werden. Das könnte sich zum Beispiel als besonders heikel erweisen, wenn bei den Online-Marketing-Aktivitäten für ein bestimmtes Unternehmen auf einmal unerwünschte Begriffe oder die Namen von Konkurrenzfirmen generiert werden.

Die KI-generierten Texte eignen sich allerdings durchaus als eine Art Ausgangsbasis und Inspiration — oder „Rohmasse“ — für qualitativ hochwertigen und idealerweise individuellen Content, der im Anschluss noch von menschlicher Hand überprüft, korrigiert und „veredelt“ werden muss.

Aadvanto Digital GmbH — mit modernsten Werkzeugen mutig in die Zukunft

Auch bei der Einführung der Taschenrechner wurden weltweit irrationale Ängste vor dem Fortschritt, Veränderung und neuen Technologien geäußert. Man befürchtete die drohende Verdummung der Menschheit, eine wachsende und sich ausbreitende Faulheit oder auch die bald wegfallende Notwendigkeit von Mathematiker:innen.

Nichts davon ist letztlich eingetreten. Wie auch einst der Taschenrechner sind KI-unterstützte und durch maschinelles Lernen gefütterte Tools wie ChatGPT am Ende des Tages eben genau das: Werkzeuge.

Werkzeuge wie diese können auch die Arbeitsprozesse und Möglichkeiten der Aadvanto Digital GmbH bereichern und erweitern. Die Düsseldorfer Full-Service-Agentur unterstützt nicht nur größere Unternehmen, sondern besonders mittelständische oder kleine Familienbetriebe auf regionaler Ebene beim zeitgemäßen und effektiven Online-Marketing.

Ob bei der Erstellung und Optimierung von Firmenwebsites und Online-Shops, bei der Suchmaschinenoptimierung oder der Werbung auf allen relevanten Social-Media-Plattformen — bei der Aadvanto Digital GmbH finden interessierte Unternehmen — im Gegensatz zu ChatGPT — „natürliche“ Intelligenz bei zahlreichen ebenso kompetenten wie auch erfahrenen Online-Marketing-Experten.

--

--

Aadvanto Digital GmbH
0 Followers

Als Full-Service-Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu optimieren. https://aadvanto.de/