Das fehlende Know-How im Online-Marketing

Die Auswertung der aktuellen Studie „Vertrieb und Marketing im Mittelstand“ des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) zeigt deutlich auf, dass mittelständische Unternehmen in Deutschland zwar langsam immer digitaler werden und stärker auf Online-Kanäle setzen. Doch das Wissen über die Vorzüge des Online-Marketings ist immer noch wesentlich größer als die praktische Erfahrung und das technische Know-How.

Für die Studie samt Online-Befragung wurden 2021 deutschlandweit 200 Geschäftsführer, Unternehmensinhaber, Vertriebsleiter und Angestellte aus dem Marketing- und Kommunikationsbereich aus mittelgroßen sowie kleineren Unternehmen aller Branchen befragt. Die Zahl der Beschäftigten der einzelnen Unternehmen lag dabei zwischen zehn und maximal 250.

Ein weiter Weg für das Online-Marketing im deutschen Mittelstand

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass das Online-Marketing noch nicht vollständig bei deutschen mittelständischen Unternehmen angekommen ist. So wird bei 16 Prozent der befragten Unternehmen bis heute überhaupt kein Online-Marketing betrieben, weder intern noch mit der Hilfe externer Agenturen. Etwa 30 Prozent haben außerdem keinerlei Präsenz bei sozialen Medien wie etwa Twitter, Instagram oder Facebook.

Die Ursache für diese Abstinenz liegt zumeist nicht unbedingt in einem fehlenden Interesse, sondern schlichtweg am fehlenden technischen Know-How und der Erfahrung im Bereich Online-Marketing. So ergeht es gleich zwei von drei Unternehmen. Auch fehlende technische Gegebenheiten sorgen bei vielen Unternehmen in Deutschland noch für ein erkennbares Zögern.

Zögern durch fehlendes Know-How

Diesen Zustand würden viele der in der Studie Befragten gerne ändern, denn gut 45 Prozent sind der Meinung, dass Online-Marketing-Elemente wie etwa Advertorials, Internet-Anzeigen oder Banner sehr effizient sein können. Damit steht das Online-Marketing in der Beliebtheit noch vor Kooperationen mit Influencern und dem Marketing auf diversen Social-Media-Plattformen (ca. 34 Prozent).

Klassisches Marketing ist allerdings wenig überraschend auf einem absteigenden Ast — nur noch knapp 24 Prozent sind der Meinung, dass Werbeevents besonders effizientes Marketing darstellen. Mit 17 Prozent liegen klassische Werbemaßnahmen wie Werbespots im linearen Fernsehen oder gedruckte Anzeigen in Magazinen und Zeitungen ganz hinten.

Besseres Erreichen der eigenen Zielgruppen und höherer Umsatz mit effizientem Online-Marketing

Mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist bewusst, dass Online-Marketing heutzutage ein bedeutendes und effektives Werkzeug bei, Erreichen der eigenen Zielgruppen ist. Mehr als die Hälfte der Befragten sind dieser Meinung. Während immerhin 46 Prozent denken, dass man seine angepeilten Kundinnen und Kunden auch über Social Media erreichen kann, liegt die klassische Werbung, also bei Print oder im TV, auch hier mit nur noch 30 Prozent abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Auch in Bezug auf die Umsatzsteigerung des eigenen Unternehmens bleibt Online-Marketing in puncto Beliebtheit ganz vorne. Knapp zwei Drittel gehen davon aus, den Umsatz damit klar steigern zu können. Im Durchschnitt wird von einer Umsatzsteigerung von etwa 20 Prozent ausgegangen, ein Fünftel aller Befragten betrachtet sogar eine Steigerung von 30 Prozent als durchaus möglich.

Der Wille zum Online-Marketing ist klar erkennbar

Die Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) zeigt recht deutlich auf, dass das Online-Marketing mit all seinen unterschiedlichen Facetten zwar noch einen recht weiten Weg in Unternehmen des deutschen Mittelstands vor sich hat, doch sowohl das Interesse als auch die Motivation, die Wissens- und Erfahrungslücken in den eigenen Unternehmen schließen zu wollen, sind klar erkennbar.

Das Schließen dieser Lücken ist nichts, das von heute auf morgen erfolgreich absolviert werden kann, besonders wenn es um die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter geht. Genau hier kommen externe Agenturen und Experten ins Spiel, welche nicht nur ein ausgezeichnetes technisches Know-How, sondern auch viele Jahre der Erfahrung im Online-Marketing mitbringen.

Online-Marketing vom erfahrenen Profi gibt es natürlich bei der Aadvanto Digital GmbH. Die Full-Service-Agentur aus Düsseldorf berät zu Suchmaschinen-Optimierung, Marketing im Social-Media-Sektor, Bewertungsmarketing oder der Erstellung und Optimierung von Firmen-Homepages mittelständischer Unternehmen.

--

--

--

Als Full-Service-Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu perfektionieren. https://aadvanto.de/

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store
Aadvanto Digital GmbH

Aadvanto Digital GmbH

Als Full-Service-Agentur ist es die Mission der Aadvanto Digital GmbH, den Online-Auftritt von Unternehmen zu perfektionieren. https://aadvanto.de/

More from Medium

How Volunteering Can Boost Resumes And Even Launch Businesses

My Role in The Great Contest for Truth

Changing Lives Through Creative Content

Thailand. Koh Samui, Koh Phagnan, Sanctuary Retreat